Hirtenstraße 19, 10178 Berlin, Germany

+49 30 24041420

ouroffice@oberon.com

Search

Blog

Einzelausstellung „Zu Ihren Diensten“ im Forum der Stiftung Findeisen

Sala Lieber geht auch ernste Themen mit viel Humor und einer Prise Ironie an. Die Malereien ihrer aktuellen Serie mit dem Titel „Zu Ihren Diensten“ behandeln Hierarchien in der Arbeitswelt. Das Werk „Triptychon“ zeigt in provokantem Gegensatz einen kleinformatigen Hausherren zwischen den Reihen seiner übergroß gemalten Bediensteten. Im Bild „Der Gärtner ist runtergefallen“ wirft der Betrachter einen zynisch-erotischen Blick aus dem Fenster auf einen nackt arbeitenden Gärtner. Es geht einerseits um das Spiel mit der Macht und Hierarchien, jedoch nicht nur im traditionellen Sinne. Gewiss wäre die Bewirtschaftung von Besitztümern ohne die Leistung von Bediensteten nicht zu bewältigen. So stellt sich die Frage: Wer ist von wem abhängig?

Am 9.11.2019 eröffnete Sala Liebers große Einzelausstellung „Zu Ihren Diensten“ in Köln.

Die Eröffnungsrede hielten Susanne Laugwitz-Aulbach, Kulturdezernentin der Stadt Köln, Dezernat VII – Kunst und Kultur, und Nikolaus Zumbusch, Sprecher der Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen.

 

Dauer:
09.11.2019 – 19.01.2020

Ort:
Forum der Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen
Venloer Str. 19
50672 Köln

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 10 Uhr bis 17 Uhr
Sa. 11 Uhr bis 18 Uhr
und nach Vereinbarung unter: 0221-96 266 446

Jeden Samstag ist die Künstlerin ab 11 Uhr persönlich anwesend und begleitet durch die Ausstellung.